Wintererleben auf Island - eine Woche Ísafjörður 

Erlebnisurlaub in den Westfjorden für Einzelreisende

 

Reisen im Herbst und Winter wann immer Sie wollen (von Oktober bis April)

Die isländischen Westfjorde beeindrucken durch ihre ungewöhnliche Landschaft und besondere Kultur. Wegen ihrer Einsamkeit, Stille und unberührten Natur gelten sie als Geheimtipp unter den Islandbesuchern. Lassen Sie mich Ihnen meine Wahlheimat vorstellen. 

Ísafjörður

Mit ihren 2600 Einwohnern ist Ísafjörður eine malerische Kleinstadt inmitten der westfjordischen Fjordlandschaft. In der ungewöhnlich gut erhaltenen Stadtmitte aus dem 19. Jahrhundert spiegelt sich ihre besondere Geschichte wider. Heute ist Ísafjörður bekannt für ihre kulturelle und künstlerische Vielfalt.

Ein Besuch im Herbst oder Winter ermöglicht Ihnen ein vollkommen anderes Erleben unseres Landes als in den Sommermonaten. Der oftmals milde Herbst besticht durch seine Farbenpracht und läd zum Beeren- und Pilzesammeln ein. Bereits in den länger werdenden  sternenklaren Nächten des Herbstes können Sie das unvergessliche Schauspiel des Nordlichts erleben. In der Adventszeit machen die märchenhaft anmutende Weihnachtsbeleuchtung, ein grosses Silvesterfeuer und Feuerwerk einen Aufenthalt in der dunkelsten Jahreszeit zu einem besonderen Erlebnis. Hier können Sie auch „Weisse Weihnachten“ erleben.

Sobald die Tage länger werden besticht jedoch die leuchtende Helligkeit der schneebedeckten Landschaft. Jetzt ist es die beste Zeit für Langlauf, Schneewandern oder Abfahrtsskilauf, der seinen Höhepunkt mit der Skiwoche zu Ostern erlebt. An diesen Tagen füllt sich der Ort mit jungen Leuten, die tagsüber auf den Pisten sind und abends zum Rockfestival gehen.

Die nähere Umgebung bietet abwechslungsreiche und interessante Aktivitäten, die ich Ihnen je nach Interesse und saisonalem Angebot zusammenstelle.

Im Reisepreis inbegriffen

sind Kultur- und Naturerlebnisse wie Museumsbesuche, sportliche Aktivitäten, Sightsseing-Touren in die umliegenden Dörfer, geführte Spaziergänge oder Wanderungen durch den Ort oder in die Natur. Besuche bei Künstlern und in einer isländischen Familie, traditionelle Speisen sowie ein Kennenlernen der isländischen Sprache, isländische Lieder, Musik und Filme bieten Ihnen einen einmaligen Eindruck vom Leben auf Island - früher und heute. Zusätzliche Angebote je nach Interesse: Skifahren, Kayak, Schwimmen, Radfahren oder Reiten (für Unerfahrene genauso wie für Geübte). 

Unterbringung im Hotel. Auf Wunsch auch in einem Appartement oder einer Schlafsackunterkunft. Halbpension zuzüglich, je nach Programm, kleinere Imbisse oder Kaffee. 

Eine Woche in der Zeit vom 1. Oktober bis 15. April (für Ostern gelten Sommerpreise) für 2 Personen 190.000 ISK/ pro Person (für 1 Person 312.000 ISK).

Für eine Woche in der Zeit vom 16. April bis 30. September (Hauptsaison) mache ich Ihnen ein eigenes Angebot. Kontakt